ELEMU - Musikalisches Einstiegsprogramm für Volksschulkinder auch am Standort OVS Herderplatz

 

Der Musikstadt Wien ist es ein großes Anliegen, Kindern möglichst früh die Chance zu aktivem Musizieren zu bieten. In ganztägig betreuten Schulen ist es sinnvoll, die Musikschulangebote stärker mit dem Pflichtschulunterricht zu verschränken.

 

Oxonitsch ELEMU   Im Schuljahr 2013/2014 startet das Pilotprojekt ELEMU
   auch an unserer Schule, in der 1b,
   einer Musikschwerpunktklasse

 

 

ELEMU bedeutet Elementares Musizieren in Gruppen in unterschiedlichen Ausprägungen. Mit ELEMU soll noch mehr Kindern ein Ersteinstieg in die Welt des Musizierens angeboten und Lust auf Musik gemacht werden.

 

Im Rahmen der Kooperation zwischen Stadtschulrat und Musikschule Wien werden die Musikschulen kostenfrei in den Pflichtschulunterricht eingebunden. Für Kinder, die tiefer in die Welt der Musik einsteigen wollen, wird es am Nachmittag dazu entsprechende kostenpflichtige Musikschulangebote am Volksschulstandort geben.

 Kinder bei ELEMU

 

Zusätzliche Stunde Musik pro Woche

 

Die Musikschwerpunktklasse erhält eine zusätzliche Stunde Musik pro Woche. Beide Musikstunden werden im Teamteaching von der KlassenlehrerIn und der Musikschullehrkraft abgehalten. ELEMU ist somit ein schulisches Angebot, das nicht nur den Unterricht und das Schulleben bereichert, sondern auch musikalische Talente sucht, findet und unterstützt. Alle am ELEMU-Programm Mitwirkenden lernen miteinander und voneinander.

 

Gestaltung des Musikunterrichts in den vier Jahren

 

Erste Klasse

ELEMU (in Gruppen) in allen Facetten

Arbeit mit Stimme, Körper und Instrument

Hören

Musikalisches Vorstellungsvermögen

Visualisierungsformen

Zweite Klasse

ELEMU kombiniert mit Instrumentenkarussell (dem Kennenlernangebot unterschiedlicher Instrumente)

Dritte und Vierte Klasse

ELEMU mit den Schwerpunkten

Klassenmusizieren

Stimme

Instrumente

Bewegung und Tanz

Darstellendes Spiel

 

Weitere Informationen finden Sie auf wien.gv.at